• +41 56 534 16 28
  • +41 76 364 76 77
  • info@well2you.ch

Wie Sie „5 am Tag“ NICHT umsetzen sollten!

about us page title image
  • Wie Sie „5 am Tag“ NICHT umsetzen sollten!

    well2you-Obst-und-Gemüseschale

     

    Vor kurzem wurden wir bei einem Gesundheitskongress auf einen Beitrag über Fruchtsäfte und sogenannte Frucht-Shots (Funtional-Food) aufmerksam gemacht der im Schweizer Fernsehen lief. Die Sendung zeigte auf, dass es ein Irrglaube ist, die geforderten „5 am Tag“ hiermit umsetzten zu können…

    Sie zeigen die grossen Nachteile nach herkömmlich verarbeiteter Obst, Gemüse und Beeren –Säfte, -Drinks, -Shots oder sogenannten -Smoothies:

    • Vitalstoff-Verluste durch Erhizung (Pasteurisierung) oder zu hohe Verarbeitung
    • Sie haben keine Standardisierung d.h. meist weniger Vitalstoffe drin als erwartet
    • Sie sind süss, sättigen nicht und  fördern somit das Übergewicht·
    • Sie fördern Erosion des Zahnschmelzes (da das Obst zu unreif und deshalb säurelastig ist)
    • Sie lassen den Blutzucker rascher ansteigen als eine Frucht

     

    Es zeigt eines wieder auf, dass man verarbeitete Naturprodukte nur sinnvoll einsetzten kann, wenn sämtliche negativen Wirkungen ausgeschlossen worden sind und wenn nicht mit Werbung verkauft werden muss, sonder mit Fakten!

    P.S.:
    Zum Schluss findest du noch eine nützliche Saisontabelle für deinen „Artgerechten“ O&G&B Konsum
    :
    „5 am Tag_Saisontabelle“

    Autor: Emanuel Akala

    Wir freuen uns auf deinen Kommentar

    Kommentare

    Kommentare sind geschlossen.